Genau das dachte ich mir damals. Ziemlich genau jetzt zu dieser Zeit im Oktober, aber 2009. Ein eigentlich verregneter, drüber Tag, doch das Feuer das ich spürte als ich die Trainingshalle der Turner betrat wird mich wohl nie wieder loslassen. Soviel Passion, soviel Leidenschaft für seinen Sport und soviel Bereitschaft hart dafür zu arbeiten. Ich habe damals ein Projekt im DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) betreut und immer wieder mit Leistungssportlern gearbeitet, aber dieses Feuer…. Ich fragte mich, was ist den mit denjenigen die in keiner Förderung sind. Leute die das Feuer haben, aber keinen richtigen Platz das auszuleben.

Die Idee war also geboren: Ein Sportstätte für Menschen zu schaffen die trainieren wollen – also wirklich trainieren. Die nicht nur fit werden möchten, sondern an ihrer Athletik, an ihrer Ausstrahlung, an ihrem Mindset arbeiten möchten. Genau das machen wir nach der Gründung im Februar 2012 nach 6 ½ Jahren immer noch. Wir bewegen Menschen und wir bewegen sie dazu jeden Tag ein wenig besser zu werden.

In diesen 6 ½ Jahren haben wir uns weiter Fokussiert. Unsere Zielgruppe sind die, die es nochmal wissen möchten. Selbst Vater von 2 jungen Kids weiß ich was es heißt flexibel planen zu müssen. Über 40 bin ich nicht mehr ganz so geschmeidig wie damals, aber gehöre ich deshalb zum „alten Eisen“? Nein, auch ich möchte es nochmal wissen. Ob im Job, in meinem Sport oder im Alltag, gerade jetzt bin ich in meiner Schaffensphase und da ich selbst zu dieser Zielgruppe gehöre, habe ich auch am meisten Bock drauf.

Das sind wir, der Core Sportclub unsere Vision ist es der „Olympiastützpunkt“ für Dich zu sein, Dich zu bewegen und Dich zu DEINER sportlichen und inneren Meisterschaft zu führen.